Was tun bei Zahnschmerzen?

Notfall Zahnarzt in Zug

Schnelle Lösung gegen Zahnschmerzen

Auch während des Corona-Lockdowns für Sie da

Was tun bei Zahnschmerzen?

Schmerzen sind Signale vom Körper (vom Zahn), auf die wir hören müssen. Immer wieder auftauchende Schmerzen deuten auf ein Zustand, welches immer mehr aus dem Gleichgewicht gerät.

Schmerzen können vom Zahnfleisch, Zahnnerv und von der Zahnwurzel kommen. Bei Schmerzen im Zahnnerv ist schnelles Handeln angesagt, sonst droht eine Wurzelbehandlung. Dies macht zur Zeit über 50% unserer Schmerzpatienten aus, welche mit frühen Eingriffen vermieden werden können. Bei Problemen an der Zahnwurzel(z.B. Eiter, Schwellung) sollten Sie bitte dringend einen Zahnarzt aufsuchen, um eine Ausbreitung in andere Körperregionen zu vermeiden.

Chatten Sie mit mir! Senden Sie mir eine Nachricht per Whatsapp. Wir finden eine schnelle Lösung für Sie.

Es ist kostenlos für Sie(normalerweise mind. 50CHF für Beratung).

Schmerzen nach Wurzelbehandlung?

Normalerweise befreit eine Wurzelbehandlung den Patienten von den Zahnschmerzen. Die meisten Patienten teilen diese Erfahrung.

In sehr seltenen Fällen kann es dennoch zu Schmerzen nach der Wurzelbehandlung kommen. Denkbar wäre ein Problem an der Wurzelspitze, welches unbehandelt zu weitaus grösseren Schmerzen führen kann.

Starten Sie eine Anfrage. Senden Sie mir eine Nachricht per Whatsapp. Ich helfe Ihnen, eine schnelle Lösung für das Problem der Zahnwurzel zu finden.

 

Was hilft gegen Zahnfleisch Schmerzen?

Weniger als 30% der Notfall Patienten gaben Probleme am Zahnfleisch an. Die meisten dieser Patienten meldeten eine Schwellung am Zahnfleisch. Eine Schwellung am Zahnfleisch sollten Sie dringend einem Zahnarzt zeigen, um die Ausbreitung des Entzündungsherds zu minimieren.

Setzen Sie sich per Whatsapp mit mir in Verbindung, um grössere Probleme zu vermeiden.

Was muss ich beim Zahnarztbesuch beachten?

Ab dem 27. April wird der Lockdown schrittweise aufgehoben:

1. möglichst wenig Gegenstände anfassen(Türe bleibt bei uns offen)

2. Im Behandlungszimmer Hände waschen.

3. Auf dem Behandlungsstuhl Platz nehmen.

4. Mundspülung 30s

5. Behandlung

Gibt es Hausmittel gegen Schmerzen?

Falls Sie dringend schmerzlindernde Mittel benötigen, fragen Sie bitte Ihren Apotheker. Es gibt durchaus rezeptfreie Medikamente gegen Schmerzen.

Falls die Schmerztabletten nicht ausreichend wirken, ist in der Regel nur die Zahnbehandlung eine Lösung.

Mit einer rechtzeitigen Abklärung durch ein Zahnarzt können Sie Geld und Zeit sparen. Unserer Erfahrung nach hätte man bei mind. 40% unserer Notfall-Patienten eine teure Behandlung durch frühzeitige Schadensbegrenzung sparen können.

Bitte beachten Sie: Schmerzmittel ist keine Therapie! 

Notfall und Zahnschmerzen kann jederzeit bei uns behandelt werden.

Online Beratung kurz erklärt